Start Aktuelles 1. Mannschaft 13.05.2017: Alle bleiben

13. Mai 2017

 

Alle bleiben

 

Als Peter Neumann zwei Tage nach der bitteren 1:2-Niederlage in letzter Minute gegen Hickengrund zum Dienstagstraining fuhr, hatte er „ein mulmiges Gefühl“.

 

Aber dann erlebte der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SV Rothemühle eine Überraschung. „Es hört sich zwar komisch an. Aber es herrschte eine Superstimmung“, sagt der Übungsleiter, der den Abstieg des ehemaligen Landesligisten ohne fremde Hilfe nicht mehr abwenden kann.

 

„Natürlich sind die Spieler alle enttäuscht“, betont Neumann. Trotzdem hatte das erste Training nach dem sportlichen so-gut-wie-Abstieg ein positives Ergebnis. „Wir haben uns zusammengesetzt. Alle bleiben“, fasste der Polizeibeamte die Gespräche zusammen.

 

Auch Trainer bleibt

Für Andreas Grub ist das „ein tolles Zeichen“ der Spieler. Bei Daniel Morillo, Nurudeen Karimu oder Sebastian Kraft, die schon länger in Rothemühle spielen, hatte der 1. Vorsitzende ohnehin keine Zweifel. Aber auch Nico Gerich oder Winter-Neuzugang Pascal Jüngst hätten ihre „Zusage und Unterschrift völlig Liga-unabhängig“ gegeben. Das heißt für Grub im Klartext: „Bis auf Nico Renner bleiben alle Spieler“.

 

Und auch der Trainer bleibt beim Abstieg in die Kreisliga. „Es gibt bei uns keine Zweifel an Peter Neumann. Die Mannschaft hat auch wegen Peter Neumann unterschrieben“, ist Rothemühles Vorsitzender weiterhin vom Fernandez-Nachfolger überzeugt. „Er hat Ruhe reingekriegt und für Mannschaftsgeschlossenheit gesorgt“, beschreibt Andreas Grub die Verdienste von Neumann.

 

Der Trainer gibt trotz einer scheinbar aussichtslosen sportlichen Situation nicht auf. „Wir müssen drei Spiele gewinnen.“ Mit Plettenberg, Kierspe und Drolshagen hat Rothemühle auf dem Papier auch ein leichteres Restprogramm als der Konkurrent SG Hickengrund. Die Burbacher spielen am Sonntag beim Spitzenreiter Meinerzhagen (Anstoß erst um 17.30 Uhr), danach noch gegen Salchendorf und RW Lüdenscheid. Und dann gibt es ja noch die möglichen Rückzugspläne von Hickengrund, die Rothemühle vor dem bitteren Gang in die Kreisliga A retten würden.

 

Vor dem Heimspiel gegen den geretteten TuS Plettenberg sieht es zumindest in personeller Hinsicht besser aus. Es fehlen nur Christian Wotzke (Schulteroperation) und Chris Gösselkelheld (Bänderverletzung). Vorsitzender Andreas Grub, dem nach der Niederlage gegen Hickengrund „nicht zum Reden“ zumute war, hat noch Hoffnung. „Die Chance ist da. Wir setzen alles daran.“

 

Quelle: wp.de

 

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
auch DU kannst unterstützen:
Banner
Banner
Letzter Monat Juni 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4
week 23 5 6 7 8 9 10 11
week 24 12 13 14 15 16 17 18
week 25 19 20 21 22 23 24 25
week 26 26 27 28 29 30
Keine Termine

Besucher


412329

davon heute:135
soccer16.gif



(C) SVR-Jugendabteilung. Powered by Joomla! Designed by joomla themes. Design adapted by sk.