Start Aktuelles 2. Mannschaft
2. Mannschaft

15. Oktober 2013

 

SVR II unterliegt dem VSV II mit 1:2

 

Der 12. platzierte SVR gastierte am 10. Spieltag beim VSV Wenden, der mit einer etwas besseren Tordifferenz bei Punktgleichheit einen Tabellenplatz höher stand. Doch die Vorzeichen waren nicht unbedingt die besten. Verletzungsbedingte Ausfälle und angeschlagene, aber spielfähige Spieler, galt es zu ersetzen, bzw. einzubauen.

 

Direkt zu Beginn legte die Heimmannschaft Tempo an den Tag und kam in der 6. Minute zum ersten Torschuss. Ein Freistoß wenige Minuten später konnte von in den Abwehrreihen des SVR geklärt werden. Gelegentliche Vorstöße der Gäste blieben jedoch harmlos.

 

So fiel in der 17. Minute die Führung für das Auswärtsteam überraschend. Ein Angriff von Dennis Schollemann über die rechte Seite auf Phillippe Zart, der in der Mitte mitgelaufenen Florian Simon vollstreckte zum 0:1. Doch die Freude währte nicht lange. Nach einem Freistoß in der 20. Minute erzielte Tobias Keller den bis dahin schon verdienten Ausgleich.

 

Der SVR agierte vorwiegend über Konter, aber leider geriet der Spielaufbau meist im Mittelfeld schon ins Stocken und so hatte der VSV insgesamt mehr vom Spiel. Kurz vor der Halbzeit rettete Ismail Eskara einen Angriff der Wendener Offensive stark und hielt das Unentschieden in die Pause.

 

Die erste Aktion in Hälfte zwei gehörte wiederum den Gästen, die allerdings beim Torwart auch gleichzeitig die Endstation bedeutete. Doch der VSV pushte, kontrollierte den Ball in den eigenen Reihen sicherer und wirkte insgesamt aufgeschlossener. In der 68. Minute wechselte der SVR verletzungsbedingt aus und Marc Alterauge verließ den Platz. Für ihn übernahm Julian Wurm seine Position. Die Gäste versuchten die Offensivaktionen zu unterbinden und im Gegenzug Entlastungsangriffe zu starten, die jedoch erfolglos blieben.

 

10 Minuten vor Ende der Spielzeit musste der angeschlagene Ricardo Arns durch Thomas Goertzen ersetzt werden, aber auch die Heimmannschaft brachte frische Kräfte auf den Rasen und versuchte nach wie vor die drei Punkte für sich klar zu machen. Ein Angriff in der 86. Minute stellte schließlich die Entscheidung dar. Der VSV traf nach mehrfachen Versuchen im gegnerischen Strafraum zum verdienten 2:1.

 

Nächstes Spiel am Sonntag, 20.10.2013 in Rothemühle gegen den FSV Helden

 

Aufstellung:

I. Eskara – C. Solbach, D. Schollemann, B. Grebe, V. Fuhrmann – S. Quast, M. Alterauge – M. Augustin, R. Arns, F. Simon – P. Zart

 

S. Kaufmann

 

 

07. Oktober 2013


SVR II dreht in starker zweiter Halbzeit auf

 

Die Ausgangsposition war klar: Der viertplazierte FC Lennestadt trat favorisiert gegen die auf Platz 13 stehende ausfallgeschwächte 2. Mannschaft des SV Rothemühle an.

 

Die Anfangsphase war geprägt von unruhigem Spiel auf beiden Seiten. Ein stetiges Auf und Ab ließ erkennen, dass der SVR den Kampf um die Punkte ernst nahm, Lennestadt auf der anderen Seite das Spiel in Halbzeit eins deutlich dominierte. SVRs Torwart Sedat Adiller rettete mehrfach konzentriert gegen die Offensivattacken der Lennestädter und hielt das eigene Team im Spiel. Die Heimmannschaft versuchte mit gelegentlichen Vorstößen für Entlastung zu sorgen und kam mit Said Boubaous zu einem Abschluss, der nur knapp am Tor vorbeiging. Mit einem glücklichen 0:0 für den SVR ging es in die Halbzeit.

 

Der Spielstand hielt nicht lange. Nach Wiederanpfiff startete der SVR einen starken Angriff und schloss mit einem sehenswerten Schuss von Moritz Schweitzer ins Netz ab, eine glückliche Führung zu diesem Zeitpunkt.

 

Nach knapp einer Stunde wechselte der SVR aus. Christian Pilz machte in der Offensive für den immer noch leicht angeschlagenen Marc Alterauge Platz. Dieser brauchte nicht lange um ins Spiel zu finden und baute die Führung in der 61. Minute nach Vorlage von der rechten Seite aus. Weitere Bemühungen den Spielstand zu halten und auszubauen folgten. Die Gäste agierten nach den Toren verunsicherter und kamen nun seltener zum Abschluss. Der Vorsprung von zwei Toren war komfortabel, aber reichte noch keinesfalls für einen sicheren Sieg. Dessen waren sich die Hausherren bewusst und arbeiteten akribisch weiter.

 

Das Spiel war geprägt von teilweise harten Zweikämpfen, die den Spielern auf beiden Seiten zusetzten. So ergab sich in der 83. Minute nach hartem Einsteigen der Gäste eine gute Freistoßmöglichkeit von halb linker Position. Tobias Plaßmann trat an, der Ball setzte im Strafraum auf und fand den Weg ins Tor – 3:0. Lennestadt wechselte aus, versuchte weitere Akzente zu setzen und attackierte im Rothemühler Mittelfeld und Strafraum. Wieder waren Abwehr und Torhüter Sedat Adiller zur Stelle und hielen die 0 fest.

 

In der Zwischenzeit erkundigte sich der Schiedsrichter nach dem Namen des Torschützen zum 2:0. „Ente“ lautete die Antwort. „Marc Alterauge“, „Nr. 12“. „Ok, damit kann ich was anfangen!“

 

Die Zeit lief herunter und spielte den kämpfenden Rothemühlern in die Karten. In der Schlussphase starteten sie noch einmal einen Angriff über die linke Seite. Florian Simon vollstreckte zum 4:0. Kurz vor Abpfiff verließ Torschütze Marc Alterauge den Platz, Julian Wurm übernahm.

 

Wenn auch nicht ganz in der Höhe war der Sieg verdient! Der SVR kletterte auf Tabellenplatz 12 mit nun 10 Punkten, Lennestadt rutschte mit 17 Zählern auf Platz 5 ab.

 

Aufstellung: S. Adiller – M. Krenz, C. Schollemann, B. Grebe, C. Solbach – T. Plaßmann, M. Schweitzer – F. Simon, C. Pilz, S. Quast – S. Boubaous

 

Nächstes Spiel am Sonntag, 13.10.2013 in Wenden-Schönau

 

S. Kaufmann

 

06. Oktober 2013


SVR II:   Heimsieg gegen die Reserve von FC Lennestadt

 

SV Rothemühle II - FC Lennestadt II   4:0

Torschützen:  1:0 M.Schweitzer (48.min), 2:0 M.Alterauge (61.min),

3:0 T.Plassmann (83.min), 4:0 F.Simon (85.min)

 

29.September 2013

 

Auswärtssieg in Heinsberg

 

VfL Heinsberg - SV Rothemühle II   1 : 2

Torschützen:  0 : 1 M.Will (4.min), 0 : 2 M.Schweitzer (38.min), 1 : 2 S.Taube (53.min)

 

17. August 2013

 

Gelungener Auftakt für SVR II

 

Die SVR-Reserve ist mit einem 2:3 Auswärtssieg beim Kreisliga A Absteiger SV Ottfingen gestartet. Die Mannschaft um Christian Pilz ging schon in der 4. Minute durch ein Tor von Philippe Zart mit 0:1 in Führung, ehe Arionet Aljiu in der 32. Minute den Rückstand ausgleichen konnte. Doch schon 6 Minuten später war wiederrum Philippe Zart zur Stelle und stellte die Führung für den SV Rothemühle wieder her. Diese Pausenführung konnte sogar durch Julian Hesse in der 55. Minute weiter ausgebaut werden. Das Aufbäumen der Ottfinger wurde zwar noch durch den Anschlußtreffer in der 82. Minute von Jan Schönauer belohnt, kam allerdings zu spät.

 

So können die Kirmestage zumindest für die SVR-Reserve in allen Zügen genossen werden. Herzlichen Glückwunsch!

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 8 von 23

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
auch DU kannst unterstützen:
Banner
Banner
Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31
Keine Termine

Besucher


391790

davon heute:94
fussball_18.gif



(C) SVR-Jugendabteilung. Powered by Joomla! Designed by joomla themes. Design adapted by sk.